Black Pug

Motzstraße 28, 10777 Berlin

Yelp

#BlognBurger68

Das Jahr endet und das diesmal mit einem Neuling. Das „Black Pug“ heizte 2018 erstmal den Grill in Berlin-Schöneberg an. Die Anfahrt dürfte den Burgerfans bekannt vorkommen – es liegt keine zehn Meter neben Zsa Zsa Burger.

Das Ambiente des Black Pug ist gemütlich, ruhig und im Vergleich zu anderen Burgerbuden eher gehoben. Weit entfernt von einer Frittenkantine.

 

 

Das sieht man allein schon daran, dass es im Black Pug eigene Dry Ager gibt. Das Fleisch ruht und reift hier mehrere Wochen, was es besonders zart macht. Beim Probeburgern vor ein paar Wochen waren wir begeistert und haben sofort angefragt, ob wir hier einen Blog’n’Burger veranstalten dürfen.

 

 

Am 8. Dezember ist es dann soweit, bis zu 15 Leute finden am Tisch Platz. Also sagt an, wenn ihr Hunger habt und schreibt uns bei Twitter an!

Die Berliner Notiz zum Schluss: man kann im Black Pug mit Karte zahlen.

 

 

 

 

 

Instagram Feed zu #BlognBurger68

loading...